Sexualberatung

Eine liebevolle und befriedigende Sexualität ist ein wesentlicher Faktor für die eigene Lebensqualität und für die Paarbindung in einer Beziehung.

Leider neigen viele Paare im Lauf einer langen Beziehung dazu, sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu beschränken. Dann wird der Sex langweilig, und das Paar fängt an, sich auseinanderzuleben.

Auch Ängste und Verletzungen, mangelndes Selbstbewusstsein, Unsicherheit, Leistungsdruck und Stress können einem die Lust rauben.

Gerade beim Thema Sex ist es für viele Menschen besonders schwierig und peinlich, sich dem Partner mit ihren Ängsten und geheimen Wünschen offen zu zeigen. Doch langfristig führt eine schlechte Kommunikation fast zwangsläufig zu schlechtem Sex.

In unserer Sexualität sind wir alle verschieden. Gerade das kann die Beziehung bereichern und abwechslungsreich gestalten, wenn wir uns trauen, unsere Bedürfnisse mitzuteilen.
Es ist wichtig, dass Du Deine Wünsche und Sehnsüchte ernst nimmst.

Ich unterstütze Dich in einem geschützten, einfühlsamen Rahmen dabei, mit Deinem Partner eine offene und achtsame Kommunikation über Eure Sexualität zu führen, und Deinen ganz persönlichen Weg zu Deiner Lust zu finden.

Liebe wird aus Mut gemacht. (Nena)

Sex hat nichts mit Leistung zu tun. Im Gegenteil: guter Sex erfordert Zeit, sich aufeinander einzustimmen und eine lustvolle Erregung aufzubauen.

Bei Problemen wie Erektionsstörungen oder Schmerzen beim Sex solltest Du zuerst mit Deinem Arzt klären, ob organische Ursachen vorliegen.

Allgemeine Informationen

Bei pro familia gibt es ein Sexuallexikon und Antworten auf häufig gestellte Fragen.