Dreiecksbeziehungen

Die meisten Beziehungs-Vereinbarungen "bis dass der Tod uns scheidet" werden in einer Zeit geschlossen, wo wir uns gar nichts Anderes als ewige Treue vorstellen können. Doch das Leben geht weiter, und plötzlich taucht eine dritte Person in der Beziehung auf, die das Fundament der Partnerschaft ins Wanken bringt. Das löst bei den meisten Menschen starke Emotionen aus: Eifersucht, Verletzung oder die Angst, verlassen zu werden.

In den meisten Beziehungen geschieht dies irgendwann, doch die möglichen Wege aus dieser Krise sind für jeden Menschen verschieden. Für die Einen geht es darum, das verlorene Vertrauen in die Partnerschaft wieder aufzubauen. Manche Paare trennen sich. Für Andere ist es möglich, die Beziehung nach außen zu öffnen.

Ich unterstütze Sie als Paar oder auch Sie alleine dabei, einen angemessenen Umgang mit dieser schwierigen Situation zu finden.
Wenn mehr über mögliche Beziehungsformen lesen wollen, finden Sie hier weitere Informationen.